REEDEREI JAEGERS GmbH, Flagge bis 1969
REEDEREI JAEGERS GmbH, Flagge bis 1969

Gegründet 1919 von Josef Jägers in Frankfurt/Main.
(erste Flagge JJ auf drei Wellen – Flagge ist leider nicht Bestandteil der Sammlung)


Zunächst war man im Kies- und Bergungsgeschäft tätig – in den 30ern Umzug nach Aschaffenburg. Nach dem Tod des Gründers
gewann die Familie Anfang der 70er-Jahre den damaligen Stinnes-
Konzern als Partner, der die Mehrheit und die Unternehmens-
führung übernahm. Die Familie behielt 45 Prozent der Gesellschaftsanteile. In den frühen 90er Jahren suchte Stinnes einen Käufer für seine Anteile an der Jaegers-Gruppe. Dr. Gunther Jaegers, seine
Brüder Jörg und Markus sowie Klaus Valentin, der in der Stinnes-Zeit des Unternehmens für lange Jahre dessen Geschäftsführer
gewesen war, kauften 1995 die Stinnes-Anteile zurück.

2011 war man in 11 europäischen Ländern aktiv.

Die Reihenfolge ist alphabetisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − sieben =