Reinhard Waibel KG Reederei - Kies- und Betonwerke
Reinhard Waibel KG Reederei – Kies- und Betonwerke
GründungslandDeutschland
StammsitzGernsheim
HauptgeschäftBinnenschifffahrt
Gründungsjahr1946
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2008

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


Reinhard Waibel KG

Waibel KG – wie sich das Unternehmen heute nennt und wohl überwiegend auf Baustoff und Recycling setzt – ist ein Unternehmen in ständigem Umbruch.

Die Reederei befördert die eigenen Materialien, fährt aber auch für fremde Rechnung.

 

Reinhard Waibel, der die Binnenschiffahrt von der Pike auf erlernte, ließ als erstes eigenes Schiff, das Motorschiff LIESEL, mit einer Tragfähigkeit von 270 Tonnen bauen und fuhr es gemeinsam mit seiner Frau Hannelore als Schiffsführer. Man war Partikulier im wahrsten Sinne des Wortes und Frachtführer für fremde Rechnung.

 

Hannelore Waibel führte die Geschäfte, Reinhard Waibel war für die Technik zuständig.

 

Das Binnenschifffahrtsgeschäft florierte in der Nachkriegszeit, so dass schnell neue und weitere Einheiten in Dienst gestellt werden konnten…………1950 der Neubau MICHAEL WAIBEL……1954 der Neubau DORIS WAIBEL…….1955 der Neubau GISELA WAIBEL….. Mit der Übernahme der Rheinumschlag-Anlage Ingenkamp im Jahre 1957 wurde der Unternehmenssitz nach Gernsheim verlegt.

1946

Als Reinhard Waibel im Jahre 1946 in Neckarsteinach (daher auch das Logo in seiner Flagge) seine Reederei gründete, besaß er ganze 300 Mark Cash.

1960

begann in Biebesheim die Kiesproduktion, was die Möglichkeit eröffnete, Produktion, Vertrieb und Transport aus einer Hand anzubieten.

1961

erwirbt Reinhard Waibel erste Anteile an einerm Fertigbeton-Werk in Darmstadt.

 

Mit wachsender Produktion wuchs auch die Flotte der Reederei.

Neben der Versorgung von Baustellen übernahm man im Jahre 1985 auch die ebenso wichtige Baustellen-Entsorgung in Form eines „Recycling von Alt-Baustoffen“. Aus Bauschutt und Erdaushub wurden Secundär-Rohstoffe erstellt und dem Baumarkt erneut zugeführt.

1972

Seit dem Jahre 1972 wird das Unternehmen als KG geführt. Aus einer reinen Reederei ist eine
Unternehmensgruppe geworden, die an mehreren Standorten in allen Bundesländern sowie im
benachbarten Ausland – auch unter anderen Namen – Baustoffe aller Art produzieren lässt und
vertreibt.

1990

übernahm Reinhard Waibel 80 % der Anteile der Gernsheimer Hafenbetriebsgesellschaft. Nach wie vor ist „das kleine Imperium“ eine Familiengesellschaft.-….



Links


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 19 =