Plouvier & Co., Antwerpen
Plouvier & Co., Antwerpen
GründungslandBelgien
StammsitzAntwerpen
HauptgeschäftBinnenschifffahrt
Gründungsjahr1899 (?)
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2008

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


Plouvier & Co.

Plouvier Transport arbeitet auch heute noch – mehr als 100 Jahre nach seiner Gründung ­ in der Binnentankschifffahrt, zusammen mit den Tochterunternehmen Intertrans Tankschiffahrt in Basel und VerolChartering in Dordrecht. Alle sind spezialisiert auf den Transport von Mineraloilprodukten und tätig auf allen europäischen Wasserstrassen.

1899 (?)

Prosper Plouvier (sen) * 4.8.1882 – †19.3.1947 investierte zum Ende des 19. Jahrhundert zunächst in mehreren Binnenschiffe und gründete damit die Plouvier Gruppe, eines der ältesten und rührigsten Unternehmens der europäischen Binnenschifffahrt.

1905 (?)

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Niederlassungen und Tochterfirmen in Deutschland und Holland gegründet, die von Prosper Plouvier junior und Desiré Plouvier geführt wurden.

1914

Bei Ausbruch des 1. Weltkrieges war die Plouvier Gruppe war bereits gut entwickelt und im Besitz einer beträchtlichen Anzahl von Binnenschiffen.

1918

Nach dem Ende des 1. Weltkrieges ging die ganze Plouvier­-Gruppe an den Wiederaufbau der Flotte und der Infrastruktur. Schnell konnten Gewinne aus dem Wiederaufbau des westlichen Europa abgeschöpft werden.

1936

Kurz vor Ausbruch des 2. Weltkrieges zog sich Prosper Plouvier sen., aus dem Geschäft zurück und übergab die Leitung an seine Kinder Prosper junior und Desiré.

19. März 1947

Der Gründer verstarb am 19. März 1947 und wurde in Antwerpen beerdigt.

1950

Der Wiederaufbau in den folgenden 15 Jahren führte Plouvier auf den Höhepunkt det Firmengeschichte. Man hatte zwischen 500 und 600 (!) Binnenschiffe im Eigentum (!).
In diesen Jahren wagte man auch die ersten Schritte in die Seeschiffahrt und investierte in mehrere Seeschiffe von rund 16,000 tdw.

1974

Aufgrund der in diesem Jahr einsetzenden ersten Ölkrise wurde ein großer Teil der Flotte abgewrackt oder verkauft. Lediglich eine Anzahl großer Tankschiffe blieb noch im Besitz des Unternehmens. Die Binnenschifffahrtsaktivitäten wurden nun von der Plouvier-­Transport in Antwerpen und der Tochter Vola Transport Company in Rotterdam durchgeführt. Man bediente sich überwiegend Chartertonnage.

1990

Plouvier investiert in 4 große Binnen­-Tankschiffeschiffe von 3000 ts und mehr. Dies war der Anfang einer neuen Ära für Plouvier-Transport, die heute zu den renomierten Brokern im Europäischen Binnentanker-­Geschäft zählt.

1995

Mehrere renomierte Binnenschiffahrtsbetriebe wurden übernommen, wie etwa die Swintank, die Verol Chartering, die Intertrans Tankschiffahrt, EICC und andere,

2004

Der Markt verlangt immer intensiver nach Doppelhüllentankern, so dass sich auch die Plouvier-­Gruppe entsprechend umorientiern musste.

2005

Im August wurde der erste eigene Doppelhüllentanker in Dienst gestellt.

2006

Im März folgte ein weitere Doppelhüllen­Neubau.




Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + vierzehn =