Herbert Lülsdorf Schiffahrt u. Uferbefestigungen GmbH
Herbert Lülsdorf Schiffahrt u. Uferbefestigungen GmbH
GründungslandDeutschland
StammsitzNiederkassel-Mondorf
HauptgeschäftHafen-/Wasserbau
Gründungsjahr1966
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2015

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


Herbert Lülsdorf – Schiffahrt u. Uferbefestigungen GmbH

Die Fa. Herbert Lülsdorf Schifffahrt und Uferbefestigungen GmbH baut auf eine langjährige Erfahrung, die sich mittlerweile auf die vierte Generation beläuft. Seit mehr als 85 Jahren ist die Fa. Herbert Lülsdorf Schifffahrt und Uferbefestigungen GmbH im Bereich Wasserbau und Schiffstransporte tätig. Was im Anfang des 19. Jahrhunderts mit Obst- und Gemüsetransporten zu den Kölner und Bonner Märkten begann, entwickelte sich bis heute zu einem auf Wasserbau spezialisierten Unternehmen.

1966

Ewald Berninghaus - Dampfkesselwerke, Duisburg-Ruhrort

Herbert Lülsdorf gründet zusammen mit seinem Bruder Reinhold ein auf seinen Namen lautenden Schifffahrtsbetrieb. MS CHRISTINE, gebaut 1891 bei E. Berninghaus, Duisburg, war das erste Schiff

1993

Havarie durch Fremdeinwirkung und Untergang des MS CHRISTINE.

Es wurde nach der Havarie gehoben und instandgesetzt.

2008

Martin Lülsdorf, Sohn von Herbert und Doris † Lülsdorf tritt die Nachfolge des Vaters als Geschäftsführer der Herbert Lülsdorf GmbH an.

2011

Lux-Werft und Schiffahrt GmbH

Der Lülsdorf-Betrieb verfügte auch über eine eigene Slipanlage mit Werft-/Werkstattbetrieb mit 8 Beschäftigten. Diese
lag unmittelbar neben der LUX-Werft, zu deren Inhabern ein verwandtschaftliches Verhältnis besteht. Nach
anfänglichen Streitigkeiten in 2009 wegen einer Lux-Erweiterung, wurde die Anlage im Jahre 2011 an Lux verkauft –
auch die 8 Mitarbeiter wurden von Lux übernommen – die so ihre geplante Werft-Erweiterung vornehmen konnten.

15. Januar 2016

Am 15. Januar bekam Lülsdorf den 11. Neubau der fast 50jährugen Geschichte, das Baggerschiff DORIS. 57,5 x 9,50 m sind die Abmessungen, sie bekam einen 601-PS-VOLVO-Motor und kann 895 t tragen. Getauft wurde das Schiff auf den Namen der verstorbenen Frau Herbert Lülsdorfs und Mutter des Juniors Martin Lülsdorf.


Quellen

weitere Quellen / Literatur



Zusammenhang


Bei Firmen zu denen Flaggen von Partnerunternehmen, Nachfolgeunternehmen oder anders verbundenen Firmen verfügbar sind, werden hier die entsprechenden Verknüpfungen angezeigt.


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =