E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG, Hamburg
E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG, Hamburg
GründungslandDeutschland
StammsitzHamburg
HauptgeschäftSeeschifffahrt
Gründungsjahr1992
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2018

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG

1992

NORDCAPITAL GmbH, Hamburg

Die Wurzeln der E.R. Schiffahrt gehen auf das von Erck Rickmers und seinem Bruder Bertram Rickmers gegründete Emissionshaus Nordcapital zurück.

1996

Anfangs gemeinsam betrieben, trennten sich beide Brüder, wonach Erk Rickmers Nordcapital weiterführte

1998

Die E.R. Schiffahrt nahm ihren Geschäftsbetrieb mit der Ablieferung ihrer ersten drei Containerschiffe auf. Dank der Finanzkraft ihres Schwesterunternehmens Nordcapital erreichte sie schnell ihre heutige Größe. E.R. Schiffahrt ist heute weltweit eine der größten Charter-Reedereien für Containerschiffe.

 

Da nur „jeweils ein einziger Rickmers“ die Helgoländer Farben führen darf, musste sich Erck Rickmers eine andere eigene Hausflagge ausdenken. So ist E.R. zu erklären.

 

Der erste in Auftrag gegebene Neubau des Unternehmens war das Containerschiff E.R. Hamburg. Es hatte eine Kapazität von 2226 TEU und wurde im September 1998 in Fahrt gesetzt.
Anfangs war E.R. Schiffahrt auf den Betrieb und die Vercharterung von Containerschiffen fokussiert.

2003

2003

Im Juni beteiligt sich Nordcapital sich mit 50 % am Kapital des Brokers HARPER PETERSEN. Die Firma erhält den Zusatz & Co.

2004

2004

Die Rickmers Holding (Bertram R.C. Rickmers) übernimmt die restlichen 50 % an Harper Petersen, so daß nun beide Rickmers-Brüder dieses Unternehmen gemeinsam halten.
Einen neuen Größenrekord stellt das erste 7.500 TEU Super-Post-Panamax-Containerschiff „E.R. Shenzen“ („COSCO Long Beach“) auf: Das in Ulsan, Süd Korea gebaute und im September getaufte Schiff besitzt die zu der Zeit größte Hauptmaschine der Welt.

2005

Nur gut ein Jahr später geht das erste Schiff der 8.500-TEU-Serie „E.R. Tianan“ als 60stes Schiff der Flotte in Fahrt.

2006

Ab 2006 erweiterte sich der Betrieb um Offshoreversorger (zunächst in Partnerschaft mit der norwegischen Reederei OSM), Massengutschiffe und Mehrzweckschiffe.

2008

Im Januar führte Erck Rickmers die Bereederungsunternehmen E.R. Schiffahrt und E.R. Offshore sowie die Investitionsgesellschaft Nordcapital unter dem Dach der E.R. Capital Holding zusammen.

2009 E.R. Schiffahrt heute :

Ziel der E.R. Schiffahrt ist es, eine der besten Charterreedereien weltweit zu sein. 2.600 Mitarbeiter an Land und auf See leisten ihren engagierten Beitrag, um Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz im Interesse unserer Geschäftspartner zu gewährleisten.

 

Containerschiffe
Die Flotte der E.R. Schiffahrt umfasst 78 Containerschiffe in Fahrt und im Bau mit einer Kapazität von ca. 425.000 TEU. Darunter befinden sich acht 13.000-TEU-Neubauten der weltweit größten Super-Post-Panamax-Klasse.

 

Massengutfrachter
24 Massengutfrachter der Supramax- bzw. Capesize-Klasse mit einer Gesamttragfähigkeit von ca. 2.600.000 tdw wurden zur Ablieferung zwischen Juli 2009 und Oktober 2011 bestellt.

 

Offshore-Schiffe
Die Offshore-Einheit der E.R. Schiffahrt disponiert derzeit 8 moderne Plattformversorgungsschiffe (PSV). In den nächsten zwei Jahren wird die Offshore-Flotte um weitere 3 PSV und 6 Ankerziehschlepper (AHTS) auf  insgesamt 17 Schiffe ergänzt.

2012

2012

In diesem Jahr schloss sich E.R. Schiffahrt unter dem Dach der Blue Star Holding mit der Reederei Komrowski und deren Tochterunternehmen Blue Star zusammen. Die Kapitalmehrheit der Dachgesellschaft liegt bei der
E.R. Capital Holding, der Holdinggesellschaft der E.R. Schiffahrt.

 

Ebenfalls im Jahr 2012 wurde auch die erste Einheit der Ultra-Large-Container-Ship-Klasse übernommen, die E.R. Benedetta, ein Schiff des Hyundai 13.000-TEU-Standardtyps. Das Containerschiff hat eine Kapazität von 13.100 TEU und gehörte damit dem größten Containerschiffstyp des Unternehmens an.

2018

2018

Anfang Februar verkaufte das E.R. Schiffahrt rückwirkend zum 1. Januar die Geschäftsteile Bereederung sowie die in das Unternehmen Harper Petersen ausgelagerte Befrachtung an das Bremer Unternehmen Zeaborn.
Hier geht es nur um das „Shipmanagement“. Mit 34 eigenen bzw. gemeinsam mit Investoren finanzierten E.R.-Schiffen bleibt Erk Rickmers weiter als Reeder der Szene erhalten. Auch über eine neu strukturierte „Blue Star Group“ soll weiter Schiffsinvestment betrieben werden.
Anfang 2018 wurde unter dem Namen Blue Star Group eine Gesellschaft für Schifffahrtsinvestments für institutionelle Anleger gegründet.




Links


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − fünf =