D S R K DDR-Schiffs-Revision und Klassifikation
D S R K DDR-Schiffs-Revision und Klassifikation
GründungslandDDR
StammsitzZeuthen b. Berlin
HauptgeschäftKlassifikation
Gründungsjahr1950
aktueller Status1995 verschmolzen auf Germanischer Lloyd AG
letzte Aktualisierung 2008

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


DSRK DDR-Schiffs-Revision und Klassifikation

1. April 1950

Gründung der DSRK am 1. April des Jahres. Es gab noch keine technischen Vorschriften und es gab noch keine Erfahrungen mit der Materie. All das musste zunächst erarbeitet werden.

1954

Der Schiffbau in der DDR war nun soweit entwickelt, dass erste Handelsschiffs-Neubauten klassifiziert werden konnten. Fischereifahrzeuge und Binnenschiffe waren zuvor sozusagen Übungsobjekte gewesen.

1957

USSR Register of Shipping

Das Register of Shipping der UdSSR schloss als erstes ausländisches Klassifikationsorgan einen Gegenseitigkeitsvertrag mit der DSRK DDR-Schiffs-Revision und Klassifikation. Das DSRK führt dadurch Bauaufsicht für alle in der DDR für die UdSSR gebauten Schiffe durch.

1961

Die sozialistischen Länder erarbeiteten im Rahmen der OTAK – Organe für Technische Aufsicht und Klassifikation – einheitliche Vorschriften für technische Überwachung und Klassifikation von Schiffen.

1970

Es wurden weitestgehend einheitliche Vorschriften für den Bau und Klassifikation von Seeschiffen herausgegeben und gleiche für Schiffssicherheit Binnen und See sowie für die Containerbesichtigung

1990

In den 40 Jahren des bestehend die DSRK wurden insges. 3.717 Seeschiffe und 8.389 Binnenschiffe klassifiziert.

 

In diesem Jahr der politischen Neuordnung in Deutschland begann auch eine Zusammenarbeit zwischen den Klassifikationsgesellschaften beider deutscher Staaten, des DSRK auf der einen und des Germanischen Lloyd auf der anderen Seite.

1995

Germanischer Lloyd Aktiengesellschaft - Flagge bis 1990

Im Zuge der Wiedervereinigung wurde die DSRK DDR-Schiffs-Revision Und Klassifikation auf den Germanischen Lloyd verschmolzen.


Quellen

weitere Quellen / Literatur



Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − acht =