Dockwise Shipping N.V.
Dockwise Shipping N.V.
GründungslandNiederlande
StammsitzBreda
HauptgeschäftSeeschifffahrt / Schlepper
Gründungsjahr1993
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2014


Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


Dockwise Shipping N.V.

Der Firmenname setzt sich aus den ersten Silben der Gründungsfirmen zusammen :

Dock > Daten zu Dock Express sind leider nicht bekannt.

Wise > Wijsmuller wurde 1906 von Capt. Jan Wijsmuller gegründet.

1992

Wijsmuller Holding B.V. / Wijsmuller Salvage B.V.

Wijsmuller Transport (a division of Heerema) und Dock Express Shipping (a division of Royal Vopak, vormals Van Ommeren), gründen das joint venture
United Yacht Transport.

Januar 1993

Gründung der Dockwise N.V. Im Januar durch Fusion der bisherigen getrennten Heavy-Lift-Reedereien DOCK-EXPRESS-Shipping B.V., Rotterdam (einem Unternehmen der van Ommeren-Grupppe) und der zur Heerema-Gruppe gehörigen Wijsmuller B.V. Ijmuiden. Die Zentrale wurde nach B-2321 Meer (Hoogstraten) / Belgien verlegt und befindet sich in 2009 unter gleichzeitiger Logo-und Flaggen-Änderung als Dockwise Ltd. auf den Bermudas

 

Unter dieser Firmierung wurden die beiden Flotten mit insgesamt 15 halbtauchenden Schwertransport-Schiffen zusammengefasst – die Super-Servant’s und die Mighty-Servant’s auf der einen und die Dockexprerss-N°. 10……. auf der anderen Seite.

1996

Dockwise erweitert seine vielseitige Flotte mit vier Swan Klasse Mehrzweck-Schwergut-Schiffen. Diese wurden von der Norwegischen Frederiksen-Group übernommen.

1997

Dockwise wurde als erste Schwergutreederei nach dem ISM-Code certifiziert.

1999

Mighty Servant 1 wurde von der Hyundai Werft in Mipo Okpo, Südkorea zurükgeliefert. Dieses Schiff war um 10 Meter verbreitert sowie um 30 Meter verlängert worden. Mit dieser Schiffsvergrößerung wurde MIGHTY SERVANT 1 das größte Schiff der Dockwise-Flotte.

2001

Fusion von Dockwise und Offshore Heavy Transport ASA (OHT) Oslo. Durch diesen Zusammenschluss kamen die beiden Spezialschiffe Black Marlin und die Blue Marlin, zur Dockwise Flotte.

2003

Dockwise erweitert sein Geschäft durch das Angebot FLOAT-over-Dienstleistungen. Erstes Project : TOTALELF, Amenam, 11.200 metric tons.

2004

2004

Nach der Verlängerung auf die Hyundai Werft in Ulsan Mipo, Südkorea, wo die Blue Marlin um 21 Meter verbreitert worden war, wurde diese als weltweit größtes Schwertransport-Schiff neu in Dienst gestellt.

 

Dockwise stellte durch die Auslieferung der 59.500-Tonnen-Halbtaucherplattform – Plattform „Thunder Horse“ für BP in
in Corpus Christi, USA einen neuen Rekord auf.

2005

2005

Bild von David Mark auf Pixabay

 


 

Die Blue Marlin transportiert ein US-Raketenabwehrsystem SBX (Sea-Based X-Band-Radar) vom bisherigen Gelände in Ingleside/Texas um Südamerika zur US-Pazifikküste.

2006

2006

Das Offshore-Unternehmen Heerema Group und die Norw. Gruppe Wilh. Wilhelmsen ASA als Anteilseigner vereinbarten den Verkauf von Dockwise Transport NV an den Investor 3i.

Dockwise bekam eine neue Hausflagge

2007

Dockwise fusionierte mit der norw. Sealift Ltd. Zur Dockwise Ltd.

Übernahme der OKI und der ODL. Beide Gesellschaften sind spezialisiert auf Design, Engineering und Installation von offshore Modulen.

Dockwise wurde an der Osloer Börse notiert.

Ab diesem Jahr bis nach 2008 wurden Schiffe der T-Classe der Flotte zugefügt : Nach Umbau von sechs Suezmax-Tanker in heavey Transportschiffe kamen diese als : MS s Transporter, Target, Treasure, Talisman, Trustee und Triumph neu in die Flotte.

2009

Die Dockwise Ltd. wird nun auch an der Euronext Börse in Amsterdam gelistet.

2011

Ankündigung der „DOCKWISE VANGUARD“, der größten Halbtaucherplattform als Schwergut-Transportschiff, das bei der Hyundai Heavy Industries (HHI) in Korea gebaut wird. Ende des Jahres – erster Kontrakt für DOCKWISE VANGUARD

2012

Auf der Jungfernfahrt transportiert die DOCKWISE VANGUARD die durch  Chevron betriebene Plattform JACK/St. Malo aus Korea in die US-amerikanischen Golf-Region vor Mexiko transportieren.

Dockwiese übernimmt Verwaltung und Vermarktung der neuer COOEC 50.000 Tonnen Halbtaucherplattformen / Schwertransport-Schiff „HYSY 278“.

DOCKWISE VANGUARD gewinnt bei der Offshore Technology Conference (OTC) den Preis “ Spotlight on New Technology “.

Dockwise übernimmt den Konkurrenten „Fairstar Heavy Transport N.V.“ Rotterdam

März 2013

Royal Boskalis Westminster N.V.

Seit März ist Dockwise ist ein Unternehmen der Royal Boskalis. Zusammen fungieren Dockwise und Boskalis als globale Kraft für die Entwicklung innovativer Kundenlösungen in den Transport und den  Einbau von extrem großen und schweren Strukturen Optimierung und Stärkung ihrer kombinierten Wissen, Stärke und Kompetenz in der maritimen Industrie.


Quellen

weitere Quellen / Literatur



Zusammenhang


Bei Firmen zu denen Flaggen von Partnerunternehmen, Nachfolgeunternehmen oder anders verbundenen Firmen verfügbar sind, werden hier die entsprechenden Verknüpfungen angezeigt.


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.