ARMINIUS WERFT GmbH Später: Arminius Werke GmbH
ARMINIUS WERFT GmbH Später: Arminius Werke GmbH
GründungslandDeutschland
StammsitzBodenwerder
HauptgeschäftSchiffbau – See
Gründungsjahr1903
aktueller Statusaktiv
letzte Aktualisierung 2008


Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung

ARMINIUS WERFT GmbH Später: Arminius Werke GmbH
ARMINIUS WERFT GmbH Später: Arminius Werke GmbH


ARMINIUS WERFT GmbH / ARMINIUS WERFT GmbH

1903

C. Pape errichtete in Bodenwerder eine Schiffswerft für Binnenschiffe.

1923

Es wurde ein erstes Seeschiff gebaut, der Frachtdampfer „August Blume“ (744 BRT).

1924

Westfälische Transport AG (WTAG)

wurde der Betrieb als ARMINIUSWERFT von der Westfälischen Transport AG (WTAG) zur Betreuung der eigenen Binnenflotte übernommen.

1945

Nach Kriegsende erfolgte ein zügiger Neuauf- und Ausbau, so daß sich die Werft schnell zu einem der führenden Betriebe in ihrem Segment entwickelte.

1952

In Hannover-List am Mittelland-Kanal ein Zweigbetrieb unterhalten.

Anzeige aus einer Publikation von 1967

Anzeige aus einer Publikation von 1967

1972

Werftunion GmbH & Co

Die Schiffbau-Aktivitäten der WTAG wurden in der WERFTUNION – einem
VEBA-bzw. STINNES-„Gebilde“ zusammengefasst.

Hierzu gehörten die Werften

CASSENS, Emden,

GUSTAVSBURG, Mainz,

NECKARWERFT, Neckarsulm und die

WESERWERFT in Minden.

1975

In dieser Gruppe übernahm die Arminiuswerft nun auch die Zulieferung von Kümo-Rümpfen an die Casssens-Werft in Emden.
Nach der Schließung der Werften GUSTAVSBURG, WESERWERFT und der NECKARWERFT, blieben nur noch CASSENS und ARMINUIS im Verbund. In einer Rettungsaktion half CASSENS der Werft von H.G. HITZLER in Lauenburg, die dadurch mit der WERFTUNION verbunden wurde.

1989

Nachdem Cassens selbst in die Insolvenz geriet wurde die Werftunion aufgelöst und Cassens als Einzelbetrieb von regionalen Fachinteressenten neu gegründet. Die ARMINUSWERFT geriet selbst auch zwischenzeitlich in Turbulenzen, konnte aber im Verbund mit Hitzler gerettet werden, erhielt aber nun den Namen ARMINUIS-Werke GmbH.

1990

Bis hierher lag der Schwerpunkt der Produktion im Neubau von Binnenschiffen. Nun aber wurde auch der Neubau von Seeschiffen in das Programm aufgenommen, wobei es zu einer engen Zusammenarbeit mit Cassens kam.

1996

1996

Die Hamelner Schleuse wurde zum Nadelöhr, da die Schiffe immer größer wurden. Die Gesellschafter entschlossen sich daher, den Schiffsneubau vollständig zur Cassens-Werft zu verlagern.
Bis zu diesem Zeitpunkt wurden in Bodenwerder insgesamt 531 Schiffe gebaut, davon 22 Seeschiffe mit 28.503 BRT/BRZ.

1997

1997

Es wurde am Arminius-Standort die Schiffswerft Bodenwerder GmbH gegründet, deren Hauptaufgabe es war, die Flotte der Oberweser-Dampfschiffahrts GmbH zu modernisieren und zu warten. Neben einigen Schuten, die gebaut wurden war man auch im Stahlbau tätig – Anleger usw.

2000

Wegen Auftragsmangel musste nun auch die Schiffswerft Bodenwerder GmbH geschlossen werden.

2006

Nach einer gewaltigen Umstrukturierung verfügen die Arminius-Werke GmbH über eine gut ausgestattete Basiswerkstatt für den Bau und die Reparatur von leichten und schweren Industriekomponenten. Großkomponenten können auf der Weser per Schiff transportiert werden. Die Werkstattausrüstungen in den Betrieben Bodenwerder und Lauenburg sind zugeschnitten auf effektive Industrie- und Kraftwerkservices und ermöglicht für den Kunden eine attraktives Preis/Leistungsverhältnis.


Quellen

weitere Quellen / Literatur


Zusammenhang


Bei Firmen zu denen Flaggen von Partnerunternehmen, Nachfolgeunternehmen oder anders verbundenen Firmen verfügbar sind, werden hier die entsprechenden Verknüpfungen angezeigt.


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 18 =