ALBA Reederei GmbH & Co. KG, Mannheim
ALBA Reederei GmbH & Co. KG, Mannheim
GründungslandDeutschland
StammsitzMannheim
HauptgeschäftBinnenschifffahrt
Gründungsjahr1958
aktueller Statusvermutlich inaktiv
letzte Aktualisierung 2009

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte

Einige Unternehmen haben im Laufe ihrer Geschichte ihr Logo und damit auch die Flagge gewechselt. Wo entsprechende Flaggen in der Sammlung sind, werden diese hier gelistet.


ALBA Reederei GmbH & Co. KG

Die ALBA Reederei GmbH & Co. KG ist ein leistungsstarkes Mitglied der Scherrieble – Gruppe.

1931

Gustav Scherrieble ist ein Mann mit Visionen und Weitblick. Er ergreift, trotz Weltwirtschaftskrise, die Initiative und übernimmt ein kleines Transportgeschäft. Er legt die Grundlagen für den Erfolg, den sein Sohn, Hans Scherrieble weiterentwickelt.

1958

Die Reederei entstand 1958 als ein Zusammenschluss, als Alba Gemeinschaftsdienst, der Schiffseigner Rosorius (Duisburg), Müssig (Ludwigshafen) und Isslinger (Mannheim), sowie der Spedition Gustav Scherrieble, Esslingen. Die mit dem Alba Schifffahrtsbetrieb in Verbindung gebrachten Schiffe ALBA 1-5 wurden bereits 1960 an die Neptun Schiffahrts AG, Basel verkauft.

1965

Mitte der 60er übernahm Gustav Scherrieble alle Anteile des ALBA-Verbundes und war nun Alleininhaber. Die Schiffe liefen mit Heimathafen Esslingen unter ALBA-Reederei. Diese ist ein starker Partner, wenn es um die Material-Ver- und entsorgung im Rahmen der Binnenschifffahrt geht.

1966

In den 60er Jahren wurde auch in Duisburg-Ruhrort ein Standort unterhalten.

1968

Bereits Ende der 60er Jahre steigt das Unternehmen in den Bereich Entsorgung, Recycling und Sekundär-Rohstoffe ein. (Extra Logo : 6 A im Kreis – Siehe auch Basketball : Alba-Berlin)

1987

wird die erste Sortieranlage für Gewerbeabfälle in der Region in Betrieb genommen.

1996

betreibt die ALBA Reederei in Mannheim bei Neckarkilometer 1,2 eine eigene Umschlagsanlage.
Damit bietet man die Möglichkeit, den Transport von der Straße auf das Wasser und umgekehrt zu verlagern. Mit dieser umweltfreundlichen Lösung optimiert ALBA die Logistikkosten. Die ALBA-Lagerlogistik bietet als Lagerfläche betonierte Böden, die zum Teil mit Folien abgedichtet sind.


Transportable Betonstellwände erlauben es Lagerboxen nach individuellen Bedürfnissen
einzurichten. Die gesamte Lagerfläche kann mit einem Brückenkran, mit einer Tragfähigkeit von 5,5to, bedient werden.

2005

Seit mehr als 40 Jahren ist die ALBA Reederei GmbH & Co. KG starker Partner, wenn es um die Materialver- und entsorgung im Rahmen der Binnenschifffahrt geht. Hauspartikuliere ermöglichen zuverlässige und kundenorientierte Massengütertransporte, schwerpunktmäßig auf Rhein und Neckar, bei einem Transportvolumen von mehr als 300.000 to im Jahr. Gerade in Zeiten, in denen immer mehr Fahrzeuge auf unseren Straßen unterwegs sind, bedingt die zunehmende Verkehrsleistung im Güterverkehr schnelle und umweltschonende Lösungen. Deshalb ist die Verlagerung von Transporten auf Binnenwasserstraßen eine nahe liegende Entlastungsmöglichkeit. Die Wasserstraße wird immer stärker Bestandteil eines intermodalen Verkehrssystems, das nicht nur umwelt- sondern auch verkehrspolitisch in den Mittelpunkt rückt.

Alba-Leistungen:
Eine moderne Binnenschifffahrtsflotte – Motorgüterschiffe mit 1.100 bis 1.600 to Tragfähigkeit – befördert zuverlässig und sicher Massengüter wie Kohle, Rohstoffe, diverse Baumaterialien und Erden, sowie Stück- und Schwergüter. Raumlängen von bis zu 26 Metern ermöglichen auch den Transport von Großcolli

2007

entsteht eine hochmoderne Aufbereitungsanlage für Metallverbunde. Gunter und Rainer Scherrieble, die dritte Generation, führen im 21. Jahrhundert den Betrieb auf über 50.000 Quadratmetern mit circa 280 Mitarbeitern (und einem Gesamtaufkommen von über 120.000 Tonnen im Jahr).
Zum Kerngeschäft der Unternehmensgruppe gehören Entsorgung, Recycling, Produktion von Ersatzbrennstoffen, Schrott- und Metallaufbereitung, Baustoffhandel und Logistik.
Das Unternehmen mit Stammsitz in Esslingen hat derzeit weitere Standorte in Mannheim, Weingarten und Schongau.

 

Zur Gruppe gehören die Tochtergesellschaften :
Gustav Scherrieble GmbH & Co. KG, Esslingen

 

Scherrieble Recycling GmbH & Co. KG,Esslingen

 

Scherrieble Sekundärrohstoffe AG, Esslingen

 

Drosdz Rohstoffrecycling Niederlassung der Scherrieble Sekundärrohstoffe AG, Schongau

 

Entra GmbH, Mannheim

 

Ohnemus Nachf. GmbH, Mannheim

 

sowie die Scherrieble Baustoffe und Logistik GmbH & Co. KG, Esslingen, Weingarten und Mannheim – wo auch die Schifffahrts-Tochter ALBA-Reederei ihren Sitz hat.

2009

2009

ALBA-Reederei scheint „gestorben“ zu sein. Die Reederei ist nun eine Abteilung innerhalb der Scherrieble Logistik.
Der Name ALBA in Bezug auf Rohstoffverwertung wird nun ausschließlich von der Berlin/Kölner ALBA-Group der Gebrüder Eric und Axel Schweitzer verwendet…(?)



Zusammenhang

Bei Firmen zu denen Flaggen von Partnerunternehmen, Nachfolgeunternehmen oder anders verbundenen Firmen verfügbar sind, werden hier die entsprechenden Verknüpfungen angezeigt.


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − zwei =