BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH
BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH
GründungslandDeutschland
StammsitzRostock
HauptgeschäftSeeschifffahrt
Gründungsjahr1952 (als VEB)
aktueller Statusruhend gestellt durch Fairplay
letzte Aktualisierung 2017

Weitere Flaggen aus der Firmengeschichte – nur weil hier keine Abbildungen sind, heißt das nicht, das es keine anderen Flaggen gab – sie fehlen dann aber in der Sammlung


HINWEIS: Aufgrund der Menge an Flaggen des Betriebes und ihrer Nachfolger/Vorgänger gibt es dazu eine Sonderseite


Bagger-, Bugsier-, und Bergungsreederei GmbH

1990

VEB Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei, Rostock (DDR)

wurde VEB Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei in eine GmbH umgewandelt und von der Treuhand an die holländische Jan-Zwagermann-Gruppe verkauft.

Zwagermann wurde 1994 wegen Betrugs zu einer Haftstrafe verurteilt.

Urteil : Sechs Jahre Haft

Rostock Im Prozeß um den Millionenbetrug an der Rostocker Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei (BBB) ist der niederländische Käufer, Jan Zwagermann (49), gestern zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Zwagermann hatte sich Millionen in die eigene Tasche gewirtschaftet. Vom Konkurs bei der 888 waren rund 900 Arbeitnehmer betroffen.

Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH

Am Abend des 1. Juli 1990 hatten in aller Stille die Schlepper Fairplay I, VIII und XV der FAIRPLAY Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GMBH, Hamburg Kurs auf Rostock genommen, um hier nach gerade erfolgter Wirtschafts- und Währungsunion ihre Dienstleistungen anzubieten. Zunächst mit Hamburger Crew, ab Herbst dann auch mit heimischen Seeleuten. Anfänglich argwöhnisch beobachtet in Konkurrenz der Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei (BBB).
Quelle: https://www.nnn.de/10167591 ©2017

1992

Die BBB GmbH zu dieser Zeit noch etwa 900 Arbeitnehmer hatte, ging die in Insolvenz.

1993

BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH

Die FAIRPLAY Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GMBH, Hamburg kaufte den Bereich Schlepper und Lotsenversetzdienst aus dem Gesamtbetrieb heraus.
Aufgrund des guten und weithin bekannten Namenskürzel BBB entschied Fairplay sich, das BBB sowie das Zahnrad des bisherigen Firmenlogos in die neue Firmierung zu integrieren.
Heute bietet die BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH in allen Mecklenburg-Vorpommern’schen Häfen Seeschiffsassistenz mit modernen Schleppern an.
Ein weiteres wichtiges Standbein ist das überwiegend auf die Wasserbauindustrie zugeschnittene Pontonvermietgeschäft.
In der Übernahme enthalten waren eine Lotsenstation und eine Festmacherei in Wismar, eine weitere Lotsenstation einschließlich Leuchtturm und anderer Immobilien auf der Insel Poel, Büros in Warnemünde und Stralsund, ein Schlepper, acht Lotsenversetzboote und zwölf Koppelpontons.

2002

Die Firma BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH wird von Fairplay ruhend gestellt.
Anstelle dieser Firma tritt nun die Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH oder auch kurz Fairplay Towage genannt, Filiale Rostock. Diplomtransportökonom Frank Herzer (54) wurde Geschäftsführer der NL Rostock.

2008

Die Schifffahrtskrise 2008/ 2009 bekam auch die Schleppschifffahrt zu spüren. Aufträge von Reedereien und Werften gingen dramatisch zurück. Die seit 2002 vom Diplomtransportökonom Frank Herzer (54) geführte Niederlassung verabschiedete sich von Randgeschäften wie der Vermietung von Pontons und dem Festmacherdienst in Wismar, straffte den Personalstamm, in dem für altersmäßig ausgeschiedene Seeleute kein Ersatz eingestellt wurde.

2014

Inzwischen ging es wieder aufwärts. 2014 war die Auftragslage schon deutlich besser als die Jahre zuvor, berichtet Herzer, der im ersten Halbjahr 2015 eine weitere Steigerung verzeichnet.

2017

Rund 50 Mitarbeiter sind gegenwärtig in der Niederlassung tätig, ihre Dienstleistungen erfolgen mit den Schleppern „Fairplay XII“ und „Axel“ (je 42 Tonnen Pfahlzug) sowie „Bugsier 16“ (31 Tonnen) und „Fairplay II“ (28 Tonnen Zugleistung). Sie wirken seit Jahresbeginn aber nicht mehr als Arbeitsgemeinschaft MV zusammen. „Bugsier 16“ und „Axel“ fahren in Charter beziehungsweise Kooperation für Fairplay. In der Arge Küstenschutz zusammen mit Bugsier sind wiederum die Schlepper „Baltic“ in Warnemünde (gegenwärtig von „Fairplay 33 “ vertreten) und „Fairplay 25“ in Sassnitz wichtige Aktivposten. Dafür wird gemeinsam mit den Baltic Tauchern und der Reederei Bugsier auch das Boardingteam für Rettungseinsätze gestellt, das bei der Havarie der „Silver Carla“ Mitte Januar selbst in der Nordsee im Einsatz war.
Quelle: https://www.nnn.de/10167591 ©2017



Links


Hinweis

Markennamen und Warenzeichen

Diese Website ist privat und nicht kommerziell. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Marcollect.de. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Unterstützung

… hier fehlen noch Informationen

Die Inhalte dieser Website wurden zeit seines Lebens von meinem Vater aus den unterschiedlichsten Quellen zusammen getragen. Da sich unsere Welt deutlich schneller entwickelt, als ein Einzelner die Zusammenhänge erfassen, geschweige denn niederschreiben und aktualisieren kann, sind viele Beiträge noch ausbaufähig. Sollten Sie zu diesem oder einem anderen Beitrag Ergänzungen oder Korrekturen haben, freue ich mich über eine Nachricht. Weitere Informationen zu möglichen Unterstützungen finden sie in den F.A.Q.


Hinweis

Link auf externe Website

Diese Seite enthält einen oder mehrere Links auf externe Websites. Für die Inhalte und die Rechtskonformität externer Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollte/n die verlinkten Seiten gegen geltendes Rechts verstoßen bitte wir um einen Hinweis darauf. Wir werden den/die Link/s dann umgehend entfernen. Weitere Informationen können Sie unseren Informationen zum Datenschutz entnehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =